easyJet eröffnet neue Route nach Berlin-Schönefeld und feiert 5-jähriges Jubliäum

November 3, 2017

easyJet war die erste Low-Cost Airline am Flughafen Luxemburg und feiert mittlerweile ihr 5 jähriges Jubiläum. Foto: Claude Schmit

easyJet war die erste Low-Cost Airline am Flughafen Luxemburg und feiert mittlerweile ihr 5 jähriges Jubiläum. Foto: Claude Schmit

Am Dienstag, 31.10.2017 feierten easyJet und lux-Airport den Start der neuen Route nach Berlin-Schönefeld. Diese Wintersaison wird easyJet die Strecke dienstags, donnerstags und samstags bedienen. Abflug in Luxemburg ist um 16:00 Uhr, Ankunft in Berlin-Schönefeld um 17:25 Uhr. Die Flüge aus Berlin-Schönefeld verlassen Berlin um 13:55 Uhr und kommen in Luxemburg um 15:25 Uhr an.

Berlin-Schönefeld ist der zweite Berliner Flughafen und eines der größten europäischen Luftfahrt-Drehkreuze für Billigfluglinien. Es ist ein Tor zur Berliner City für Tourismus, Clubbing oder geschäftliche Meetings. Aufgrund seiner Lage im Süden Berlins unmittelbar an den Autobahnen versorgt der Flughafen auch Brandenburg und den westlichen Teil Polens.

Der Beginn dieser Wintersaison markierte zugleich den 5. Jahrestag des easyJet Betriebs in Luxemburg. easyJet war die erste Billigfluglinie in Luxemburg, die am 29. Oktober 2012 mit Flügen nach London-Gatwick begann. easyJet hat in diesen 5 Jahren in Luxemburg annähernd 1 Million Passagiere auf Flügen nach London-Gatwick, Mailand-Malpensa, Lissabon und Porto betreut und nun kommt Berlin-Schönefeld hinzu.

Francois Bacchetta, easyJet Country Direktor Frankreich:

„Wir freuen uns sehr, diesen doppelten Meilenstein in Luxemburg feiern zu können. Als erster Low-Cost-Carrier, der seit 2012 in Luxemburg tätig ist, unterstreicht dieser 5. Jahrestag unsere langjährige Beziehung zum Flughafen. Wir hoffen, dass diese neue Strecke nach Berlin mit 3 wöchentlichen Flügen sowohl Freizeit- als auch Geschäftsreisende auf beiden Seiten der Strecke anzieht, was die Tourismusaktivität verbessert und der lokalen Wirtschaft zugute kommt. “

easyJet fliegt 3 mal pro Woche nach Berlin-Schönefeld. Damit ist Berlin-Schönefeld die 5te Strecke welche easyJet von Luxemburg aus anbietet. Foto: Serge Braun

easyJet fliegt 3 mal pro Woche nach Berlin-Schönefeld. Damit ist Berlin-Schönefeld die 5te Strecke welche easyJet von Luxemburg aus anbietet. Foto: Serge Braun

Johan Vanneste, CEO von lux-Airport kommentiert:

„Mit 20 Flügen pro Woche zu insgesamt 5 Destinationen ist easyJet die viert grösste Fluggesellschaft am Flughafen Luxemburg. In Folgedessen spielt easyJet eine wichtige Rolle bei der Diversifizierung des Angebots am Flughafen: Heute haben unsere Kunden eine klare Wahl zwischen verschiedenen Full-Service-Airlines mit weltweiten Verbindungen und Fluggesellschaften, die sehr attraktive Tarife auf Direktflügen anbieten. Diese Mischung hat zu einer erhöhten Attraktivität des Flughafens Luxemburg in der Großregion beigetragen, der von immer mehr Passagieren sehr geschätzt wird.“

Über easyJet – www.easyjet.com

Europas wichtigste Flughäfen, mit äußerst günstigen Flugpreisen und freundlichem Service. easyJet fliegt auf mehr der beliebtesten Routen Europas als jede andere Fluglinie. easyJet befördert jährlich mehr als 78 Millionen Passagiere, davon sind mehr als 12 Millionen Geschäftsreisende. easyJet fliegt mit mehr als 270 Flugzeugen auf über 880 Routen mehr als 140 Flughäfen in 31 Ländern an. Über 300 Millionen Europäer leben innerhalb eines Radius von einer Stunde Fahrzeit von einem easyJet-Flughafen. easyJet hat sich zum Ziel gesetzt, ein guter Unternehmensbürger zu sein, und beschäftigt seine Mitarbeiter mit lokalen Arbeitsverträgen in sieben Ländern in ganz Europa, unter vollständiger Einhaltung nationaler Gesetze und Anerkennung der Gewerkschaften in diesen Ländern. Die Airline unterstützt mehrere lokale Wohltätigkeitsorganisationen und unterhält zudem eine Unternehmenspartnerschaft mit UNICEF, über die seit ihrer Gründung im Jahr 2012 mehr als 10 Mio. £ Spenden für die bedürftigsten Kinder gesammelt wurden.

Die Airline nimmt Nachhaltigkeit sehr ernst. easyJet investiert in die neueste Technologie, betreibt seine Flugzeuge sparsam und besetzt die meisten seiner Plätze. Seit dem Jahr 2000 hat easyJet seine Kohlendioxidemissionen pro Passagier und Kilometer um über 30 % gesenkt. Sein neuestes Ziel ist eine weitere Senkung um 10 % gegenüber dem Ausstoß von heute bis 2022 und eine Verbesserung um 38 % gegenüber 2000.

Innovation gehört zur DNA von easyJet – seit unserem Markteinstieg vor fast 20 Jahren, als wir die Art, wie Menschen fliegen, veränderten, bis zum heutigen Tag, an dem wir mit Innovationen in den Bereichen Digital, Internet, Technik und Betrieb führend in der Branche sind, um das Reisen für unsere Passagiere einfacher und erschwinglicher zu machen.